fanzine-index.de wird umgebaut

Es ist Frühling – Zeit für den Hausputz. Und Zeit auch für ein neues Gesicht von fanzine-index.de!

Die Medienwelt ändert sich. Eine Binsenweisheit vielleicht, aber eine, die wirkliche Änderungen beschreibt, die auch fanzine-index.de betreffen. Konkret ist es so, dass diese Website nicht mehr die Bedeutung hat, die sie einmal hatte. Der Austausch und die Kooperation unter Fanzine-Aktiven findet mittlerweile längst über andere Kanäle statt. Und auch für ihr Marketing haben Fanzinemacher heute viele Möglichkeiten abseits von fanzine-index.de.

Ich könnte nun die Zeichen der Zeit so interpretieren, dass ich fanzine-index.de ganz aus dem Netz nehme. Aber das wäre schade, denn zumindest die Interviews und die wunderbaren Fotos, die ein befreundeter Fotograf von verschiedenen alten Zines gemacht hat, möchte ich für Interessierte zugänglich erhalten.
Daher werde ich jetzt im Frühling fanzine-index.de umbauen. Die ganze Geschichte wird deutlich verkleinert und damit auch für mich selbst künftig mit weniger Wartungsaufwand verbunden sein. Alles nicht mehr Benötigte (auch die Möglichkeit, sich anzumelden und neue Zines einzutragen oder zu bearbeiten) wird wegfallen. Die interessanten Inhalte werden bleiben.

fanzine-index.de ist ein Verzeichnis deutschsprachiger Fanzines. Es existiert seit 2002 und wurde von einem Fanzinemacher, Autoren und Programmierer ins Leben gerufen und wird als privates Projekt ohne kommerzielle Ziele betrieben.
fanzine-index.de war einige Jahre lang sicherlich eine der Online-Plattformen, über die Fanzine-Interessierte in Kontakt kommen konnten.